Namenbasierte lexikalische Muster im Deutschen (Milena Belosevic)

Dr. Milena Belosevic

E‑Mail: belosevic@uni-trier.de
Homepage: https://www.uni-trier.de/index.php?id=71677

Dieses Projekt untersucht Wortbildungen mit Eigennamen als
Komponenten (Personennamenblends und andere Typen der Namenmodifikationen) aus kognitivsemantischer, konstruktionsgrammatischer und pragmatischer Perspektive.

Publikationen und Vorträge zum Projekt:

  • Belosevic, Milena. angenommen. Angela Merkohl und Gerda Schröckel. Semantisch-pragmatische Funktionen der gesamtnamenähnlichen Konstruktionen im Bereich der Politik. In: Beiträge zur Namenforschung 3/2021.

  • Kotowski, Sven, Sabine Arndt-Lappe, Natalia Filatkina, Milena Belosevic & Audrey Martin. 2020. Toward a semantics for name-name-blends. Vortrag, 20. Workshop “Ereignissemantik”, Universität Tübingen, 06.–07.11.2020. siehe Book of Abstracts hier

  • Filatkina, Natalia, Sabine Arndt-Lappe, Milena Belosevic & Audrey Martin. 2019. Mercron, Robbery und Donary Clump. Die sog. Namenkreuzungen als bewegte Namen. Vortrag, Bewegte Namen. Internationale Tagung der Gesellschaft für Namenforschung, 11.–13.9.2019, Universität Münster. siehe Book of Abstracts hier

page1image474358640