Phraseme Constructions between Stability, Variability and Creativity in Spoken German

Prof. Dr. Stephan Stein and Dr. Sören Stumpf

Timeline: since 2018

The project examines the stability and variability of phraseme constructions and their creative use in spoken German.

Funding: start-up funding by the Trier Center for Language and Communication

Conference Papers and Publications 

Stein, Stephan (2007): Mündlichkeit und Schriftlichkeit aus phraseologischer Perspektive. In: Burger, Harald/Dobrovol’skij, Dmitrij/Kühn, Peter/Norrick, Neal R. (Hrsg.): Phraseologie. Ein internationales Handbuch zeitgenössischer Forschung. Band 1. Berlin/New York: de Gruyter, 220–236.

Stein, Stephan (2018): Vorgeformtheit aus text(sorten)linguistischer Perspektive. In: Stumpf, Sören/Filatkina, Natalia (Hrsg.): Formelhafte Sprache in Text und Diskurs. Berlin/Boston: de Gruyter, 15–47.

Stein, Stephan/Stumpf, Sören (2019): Muster in Sprache und Kommunikation. Eine Einführung in Konzepte sprachlicher Vorgeformtheit. Berlin: Schmidt.

Stumpf, Sören (2016): Modifikation oder Modellbildung? Das ist hier die Frage – Abgrenzungsschwierigkeiten zwischen modifizierten und modellartigen Phrasemen am Beispiel formelhafter (Ir-)Regularitäten. In: Linguistische Berichte 247, 317–342.

Stumpf, Sören (2017): Phraseologie pur – Die Konstruktion X[Nomen] pur als produktive und keineswegs ungrammatische Modellbildung. In: Deutsche Sprache 45, 317–334.