Multimodale Muster visueller Onlinekommunikation: Understanding Online Memes (UOMe)

Prof. Dr. Marion G. Müller, Dr. Christof Barth, Katharina Christ, M.A.

Multimodale Muster visueller Onlinekommunikation:

Understanding Online Memes (UOMe)

Prof. Dr. Marion G. Müller, Dr. Christof Barth, Katharina Christ, M.A.

Laufzeit: seit Juni 2019

Mit Unterstützung durch Patterns-Mittel entstehen verschiedene Korpora für die Forschung zu Mustern in visueller Kommunikation. In der ersten Förderphase wurden zwei Korpora und deren Taxonomien erstellt – 60 Online-Videos und über 1.000 Corona-bezogene Internet Memes. Beide Typen – Online-Videos und Internet Memes sind Beispiele der musterhaften Kommunikation im Cyberspace.

Ziel ist die Erforschung, Typenbildung und Vergleich multimodaler Muster in aktuellen und politisch relevanten Onlinevideos auf verschiedenen strukturellen Ebenen (Bild – Bewegtbild – Text). Der Ansatz ist insoweit interdisziplinär als er multimodale Muster in politisch relevanten Onlinevideos mit bereits bekannten und / oder historischen Mustern u. a. aus der Wissenschaftskommunikations‑, der Journalismus‑, der Propaganda‑, der Krisen- und Konfliktforschung abgleicht.

Das Ziel der Arbeit mit dem Corona-Korpus ist die Erforschung multimodaler Deutungs- und Bedeutungsmuster von Internet Memes.

 

Anträge an Förderinstitutionen zur Arbeit mit diesen Korpora sind in Vorbereitung, ebenso Publikationen.

Vorträge:

Prof. Dr. Marion G. Müller: „Video killed the political star? Cyberbildlichkeit und ihre Folgen für Politik, Gesellschaft, Kultur und Wissenschaft“.  Antrittsvorlesung an der Universität Trier am 11.12.2019

70th Annual Conference, International Communication Association (ICA), Golf Coast, Australia, 20.–27.05.2020, Paper: Video rules the world! Visual intimacy and surveillance online.